Radtouren

Wer die Landschaft gern per Fahrrad genießt, findet in Sörnewitz den idealen Ausgangspunkt.

Der Elberadweg führt seine Benutzer sicher und je nach Übung und Kondition elbabwärts nach Meißen, Riesa oder Torgau bzw. elbaufwärts nach Coswig, Radebeul, Dresden oder in die Sächsische Schweiz. Wer solche Ausflüge mit der Sächsischen Dampfschifffahrt oder der S-Bahn zwischen Meißen und Bad Schandau kombiniert, kann sich selbst einen aktiven, erlebnisreichen Tag gestalten.

zeichnungradweg

Elberadweg in Sörnewitz

Start in die neue Radsaison

Halt in Sörnewitz

Radlerrast mit Blick zur Bosel


Aber auch in der näheren Umgebung laden die vorhandenen Feld- und Waldwege zu familienfreundlichen Touren ein.
Am Biergarten in Sörnewitz startet z. B. die Rundroute „Elbe-Nassau-Friedewald“ über knapp 25 km. Wer bis nach Moritzburg radeln möchte, kann auch diese Route nutzen und ab Oberau auf dem „Moritzburger Weg“ weiter fahren. Die Rundtour „Elbe-Moritzburg-Lößnitzgrund“ beginnt in Coswig-Kötitz und führt über 36 km durch den Friedewald, das Moritzburger Teichgebiet und den Lößnitzgrund zurück zum Elberadweg in Radebeul.

Alle Radtouren sind durchgängig mit Logos ausgeschildert!



 

Übrigens:

Fahrräder kann man beim Kultur- und Heimatverein Sörnewitz ausleihen!

In der Herberge auf der Dresdner Straße kann man preiswert übernachten:

  • 13,50 EUR / Nacht - (bis 3 Übernachtungen)

  • 11,00 EUR / Nacht - (ab 4. Übernachtung)

 

Tel: 03523-79719

Mail: khv.soernewitz@gmail.com

 


copyright (c) Kultur-und Heimatverein Sörnewitz e.V.